Regelintervall

Regelintervall

Konfigurationswert für den Energie-Management Algorithmus, der vorgibt, wie häufig Regelstrom neu umverteilt wird und damit, wie schnell sich das Smart Grid auf externe Einflüsse anpasst.

Beispiele dafür:

  • Nutzung wurde beendet
  • Externe dynamische Max.-Wert- Vorgabe ändert sich
  • Smart Meter hat Stromaufnahme eines Dritt-Verbrauchers gemeldet
  • usw.

Würden solche Ereignisse unmittelbar verarbeitet und nicht sinnvoll aggregiert, würde das zu mehr Unruhe im System und in Richtung des Anwenders führen.

Siehe auch https://de.wikipedia.org/wiki/Hysterese

Teilen Sie diesen Beitrag

This post is also available in: English (Englisch)

Das könnte dich auch interessieren …

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen